Über webwerk_admin

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat webwerk_admin, 77 Blog Beiträge geschrieben.

Zukunftsfragen von Wissenschaft und Gesellschaft – 28. Juni 2016

Quer denken ZUKUNFTSFRAGEN VON WISSENSCHAFT UND GESELLSCHAFT Universitäts.club|Wissenschaftsverein Kärnten in Kooperation mit dem Initiativschwerpunkt „Nachhaltigkeit“ der AAU Klagenfurt und der ÖH-Klagenfurt 8. Juni 2016 um 18.00 Uhr – Omansaal/Alpen-Adria-Universität Klagenfurt „Bedrohte Welt“ als Herausforderung an die Wissenschaften Der fortschreitende Klimawandel, die Verschwendung von Ressourcen und die Gefährdung von Ökosystemen und Arten, langanhaltende wirtschaftliche [...]

2018-02-03T09:28:35+00:00 Alle Beiträge|

„An den Grenzen der Vernunft“ 26. – 28. Mai 2016

Die inzwischen bereits globale „geologische Macht“ des Menschen, d.h. seine Fähigkeit irreversible Erdprozesse anzustoßen, läutete nach Paul Crutzen ein neues Erdzeitalter ein, das er als Anthropozän bezeichnete: Das Menschenzeitalter. Er bezieht sich damit auf die gewaltige Veränderungskraft der Technologien, mit deren Hilfe der Mensch die Erde mit seiner Infrastruktur „überzieht“ und in Ökosysteme wie auch in Prozesse und Strukturen von Lebewesen eingreift. Wenngleich massive Natureingriffe bereits in Agrargesellschaften begonnen hatten und nicht erst mit der industriellen Revolution, datiert Crutzen den Beginn des Anthropozäns mit der Erfindung der Dampfmaschine auf das späte 18. Jahrhundert.

„Der Mensch und die Erde. Ein gestörtes Verhältnis!?“ – 15. April 2016

Universitäts.club|Wissenschaftsverein Kärnten und Naturwissenschaftlicher Verein für Kärnten, in Kooperation mit der Stadt Villach KULTUR und freundlicher Unterstützung der KELAG Kärnten laden zur gemeinsamen Veranstaltung aus der Reihe am 15. April 2016, um 19.00 Uhr, im Bambergsaal – Parkhotel Villach Christian SCHWÄGERL – Gibt es ein gutes Anthropozän? „News can’t get any bigger than that.“ So beschrieb eine englische Zeitung [...]

Wissenschaft brauch Kunst!? – Ein Versuch, beide „Kulturen“ zu fassen und ihre strikte Trennung zu überwinden
18. November 2015

Kunst|Wissenschaft|Gesellschaft – 18. November 2015 Veranstaltung des Universitäts.clubIWissenschaftsverein Kärnten in Kooperation mit der Stadt Villach KULTUR Mittwoch, 18. November, 19:00 Uhr Stiftungssaal, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt WISSENSCHAFT BRAUCHT KUNST!? EIN VERSUCH, BEIDE „KULTUREN“ ZU FASSEN UND IHRE STRIKTE TRENNUNG ZU ÜBERWINDEN. DDDr. Felix TRETTER WISSENSCHAFT UND KUNST QUER DENKEN. EINE PERSÖNLICHE SPURENSUCHE [...]

„Unsere Ernährung – unsere Zukunft!?“
21. Oktober 2015

Universitäts.club|Wissenschaftsverein Kärnten und Naturwissenschaftlicher Verein für Kärnten, in Kooperation mit der Stadt Villach KULTUR und freundlicher Unterstützung der KELAG Kärnten laden zur gemeinsamen Veranstaltung aus der Reihe am Mittwoch, den 21. Oktober 2015, um 19.30 Uhr in den Bambergsaal, Parkhotel Villach ein Dr. Markus KELLER Ökologisch, nachhaltig und gesund – müssen wir alle Vegetarier werden? Welche globalen Auswirkungen [...]

Umwelt und Wirtschaft: Geht das (gut)?
15. und 29. Oktober / 19. November 2015

Umwelt und Wirtschaft. Geht das (gut)? Die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und der Universitäts.club| Wissenschaftsverein Kärnten laden mit freundlicher Unterstützung der KELAG herzlich zur 6. WIWI-aktuell Vortrags- und Diskussionsreihe zum Thema: „Umwelt und Wirtschaft: Geht das (gut)?“ jeweils Donnerstag, 18:00 Uhr (bis ca. 19:30 Uhr) K.0.01,  Stiftungssaal der Universität Klagenfurt Donnerstag, 15.10.2015: „Supply Chain versus Verbraucherschutz“ Prof. Dr. Andreas [...]

2018-02-03T08:08:37+00:00 Alle Beiträge|

„Die offene Gesellschaft – eine Illusion?!“
06. – 08. Oktober 2015

 „Weissensee Haus“, Techendorf 78, Weissensee Denn viele Indizien weisen darauf hin, dass es mit der vermeintlichen Freiheit und Offenheit in immer mehr Bereichen gar nicht so gut bestellt ist, wie man vielfach glaubt oder uns glauben machen will: Krisenherde und Migrationsströme, angesichts derer neue Grenzen aufgebaut werden; der globale Terror, der mitten in Europa angekommen [...]

„Hinter den Kulissen der Macht“ 04. – 06. Juni 2015

Die Welt scheint zweigeteilt zu sein und sich zunehmend zu polarisieren: Auf der einen Seite befinden sich jene zivilgesellschaftlich und oft nur ehrenamtlich engagierten Idealisten, welche auf Basis der Expertisen kritischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern „die Welt retten“ möchten und sich besorgt für eine zukunftsorientierte, nachhaltige Entwicklung einsetzen, die neuerdings auch als „enkeltauglich“ bezeichnet wird. In diesem Sinne setzen sie sich in heroischer Sisyphusarbeit gegen die Auswüchse ungezügelter menschlicher Machtausübung zur Wehr, welche in habgieriger Gewinnabsicht immer umfassender und immer rasanter die natürlichen Lebensgrundlagen der gesamten Menschheit vernichten.

Vom Nutzen der Kunst!? – Eine Spurensuche im unsicheren Gelände
12. Mai 2015

Kunst|Wissenschaft|Gesellschaft – 12. Mai 2015 Veranstaltung des Universitäts.club I Wissenschaftsverein Kärnten in Kooperation mit der Stadt Villach KULTUR 12. Mai 2015, 19:00 Uhr, Bambergsaal /Parkhotel Villach Eintritt frei! VOM NUTZEN DER KUNST!? Eine Spurensuche im unsicheren Gelände. Wolfgang ZINGGL Künstlergruppe WochenKlausur, Wien „…Kunst als soziale Konstruktion… Gestaltende Eingriffe in die Gesellschaft…“ Peter HEINTEL /Philosoph – Alpen-Adria-Universität Klagenfurt „…Kunst [...]

„Zeitbombe Umweltgifte“ – 14. April 2015

Universitäts.club|Wissenschaftsverein Kärnten und Naturwissenschaftlicher Verein für Kärnten, mit freundlicher Unterstützung der KELAG Kärnten, laden zur gemeinsamen Veranstaltung Dienstag, 14. April 2015 19.00 Uhr, im Stiftungssaal – Servicegebäude der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt EINTRITT FREI! „Zeitbombe Umweltgifte?!“ Univ.-Prof. Ing. Dr. phil. Verena WINIWARTER „Nebenwirkung Umweltverschmutzung?“  Vom Umgang mit technisch induziertem Risiko in der Vergangenheit. Sellafield, der Degen Berg, [...]