Über webwerk_admin

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat webwerk_admin, 77 Blog Beiträge geschrieben.

„Burnout von Mensch und Organisation!?“
07. – 09. Juni 2012

Obwohl von der Weltgesundheitsorganisation WHO nicht als offizielle Krankheit anerkannt, ist „Burnout“ in den letzten Jahren von einer ursprünglich vereinzelten und tabuisierten (weil mit der Scham des individuellen Scheiterns verbundenen) Diagnose zu einer „etablierten“ Krankheit geworden, von der bereits große Teile der Bevölkerung „befallen“ sind. Die Erklärung für diese psychosomatische Reaktion ist seit der Antike bekannt: Körper und Psyche bilden eine Einheit, Gefühle drücken sich in körperlichen Befindlichkeiten aus, und wenn psychische Erregung, Stress und Konflikte zum Dauerzustand bzw. nicht adäquat verarbeitet werden, dann werden diese Probleme unweigerlich körperlich ausgetragen: Menschen, die sich nicht mehr anders zu „wehren“ wissen, entwickeln chronische Leiden. Arbeitsbeeinträchtigungen, Krankenstände und Frühpensionierungen aufgrund solcher „chronischen Krankheiten“ bedeuten heute eine drastische Kostenbelastung für Unternehmen und die öffentlichen Gesundheits- und Sozialsysteme.

„Die (Natur-) Geschichte von Gut und Böse”
15. März 2012

Eine Kooperation des Universitäts.Club I Wissenschaftsverein Kärnten mit dem Naturwissenschaftlichen Verein für Kärnten und der Kelag Kärnten. „Mensch & Natur – Quer denken“ Vortragsreihe mit Podiumsdiskussion am Donnerstag, den 15.03.2012 um 18:00 im Stiftungssaal der Alpen-Adria-Universität Servicegebäude. „Die (Natur-) Geschichte von Gut und Böse“ Der Eintritt ist frei – wir bitten jedoch um Anmeldung! [...]

Ein optimistischer Blick auf den Pessimissmus
15. Oktober 2011

Kunst|Wissenschaft|Gesellschaft – 15. Oktober 2011 „Ein optimistischer Blick auf den Pessimismus“ 19:00 Uhr I Parkhotel Villach „Bambergsaal“ Die Vortragenden: Konrad Paul LIESSMANN  „Der falsche Superlativ. Warum die Pessimisten die wahren Optimisten sind“ Philosophisch und wörtlich genommen leben wir in einer verkehrten Welt. In dieser gilt der Optimist als jemand, der an [...]

Wissen schafft Kultur V
Wintersemester Winter 2011/2012

Wissen schafft Kultur - 09.11.2011 I 30.11.2011 I 14.12.2011 I 18.01.2012 Vorlesungsprogramm 5. Semester Winter 2011|12 Programmfolder WSK 17  Rainer Münz Mittwoch, 9. November 2011, 19.00 Uhr, Stiftungssaal im Servicegebäude der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt » Schuld und Schulden.  Das Dilemma der Politik und die Zukunft der Eurozone « In den [...]

2020-11-18T11:28:44+01:00Alle Beiträge|

„Ursprung und Sinn von Schönheit“
08. November 2011

Eine Kooperation des Universitäts.Club I Wissenschaftsverein Kärnten mit dem Naturwissenschaftlichen Verein für Kärnten und der Kelag Kärnten. Mensch & Natur: „Ursprung und Sinn von Schönheit!“ Vortragsreihe mit Podiumsdiskussion am 08.11.2011 um 18:00 im Stiftungssaal der Alpen-Adria-Universität Servicegebäude. In der 2011 begonnenen Kooperation von Universitäts.club | Wissenschaftsverein Kärnten und dem Naturwissenschaftlichen Verein für Kärnten soll die Auseinandersetzung [...]

Umwelt und Wirtschaft: Geht das (gut)?
04. Oktober I 10. und 24. November 2011

Umwelt und Wirtschaft. Geht das (gut)? Die globalen wirtschaftlichen Aktivitäten des Menschen und sein Konsumverhalten belasten die natürliche Umwelt inzwischen in ebensolchem globalen Ausmaß. Auch wenn die fatalen Folgen teilweise unübersehbar sind, gibt es immer noch genügend Stimmen, die diesen menschlichen Einfluss auf die natürliche Umwelt bagatellisieren oder gar leugnen – die Klimadiskussion im Zusammenhang [...]

2020-11-18T11:41:40+01:00Alle Beiträge|

„Die Wirtschaft des 21. Jahrhunderts“
02.-04. Juni 2011

Die Krise der Finanzmärkte und ihre Folgen für die gesamte Weltwirtschaft, an deren Ende hoch verschuldete Staaten stehen, die nach ihren kurzfristig notwendigen Rettungsversuchen nun selbst Hilfe benötigen, haben eines gezeigt: In einer global vernetzten Welt sind die gegenseitigen Abhängigkeiten inzwischen so groß, dass es immer (auch) ums Ganze geht. Es gibt kein Innen und kein Außen mehr im hergebrachten Sinne. In einer Kettenreaktion erreichen die Auswirkungen eines uneingeschränkten Glaubens an den Wettbewerb und die Verabsolutierung des Marktes alle gesellschaftlichen Subsysteme in allen Regionen der Erde. Die Schulden müssen nun alle tragen. Ihre Auswirkungen verursachen massive Probleme im engeren und weiteren persönlichen Umfeld, für öffentliche Institutionen und private Unternehmen, in den Regionen und Ländern, deren Politik aufgrund weit überschuldeter Staatshaushalte nicht mehr über die notwendigen Handlungsspielräume verfügt.

„Mensch und Natur – Ein anthropologischer Widerspruch“
12. April 2011

Auftaktveranstaltung einer neuen Veranstaltungsreihe in Kooperation mit dem Naturwissenschaftlichen Verein Kärnten und der freundlichen Unterstützung der Kelag. Mensch und Natur 12. 04.2011 Stiftungssaal am Campus der Alpen-Adria-Universität 18:00 bis 21:00 Uhr Em.O. Univ.-Prof. Dr. Peter HEINTEL  „Mensch – Natur: Ein anthropologischer Widerspruch?“ Prof. Dr. Peter Heintel hat auf den verschiedensten Gebieten der Philosophie und Gruppendynamik veröffentlicht. [...]

Auftaktveranstaltung
07. April 2011

Die Symposionsreihe in Ossiach/Villach begann 1999 und nach 12 Jahren sollte es in dieser Form genug sein. Der Universitäts.Club Klagenfurt führt den Diskurs zum Thema Kunst und Demo­kratie | Kunst und Gesellschaft erweitert fort. Alle weiteren Details dazu liefert der Folder. Übersicht der Vorträge Prof. Dr. Wolfgang ULLRICH „Geisteswissenschaft als naturalistische Prosa?“ Frau Dr. Irmgard BOHUNOVSKY – Buchpräsentation „Die einfachen [...]

Wissen schafft Kultur IV
Wintersemester 2010/2011

Wissen schafft Kultur - Vorlesungsprogramm 13 I 14 I 15 I 16 Die Vorträge finden im Stiftungssaal im Servicegebäude am Campus der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt jeweils um 19.00 Uhr statt. Programmfolder WSK 13 - Heiner Flassbeck Freitag, 22. Oktober 2010 „Gescheitert! – Warum die Politik vor der Wirtschaft kapituliert“ Ohne Idee, [...]

2020-11-17T11:28:40+01:00Alle Beiträge|