Landschaft des Wissens: Wage zu denken!
25. bis 27. September 2019

2019-07-12T08:26:46+00:00 Landschaft des Wissens|

Kooperation als Erfolgsfaktor für nachhaltige Unternehmens- und Standortentwicklung!

Bei unserer heurigen Veranstaltung Wage zu denken! wird – in Hinblick auf die globalen Herausforderungen – die Frage nach einer wünschenswerten Zukunft thematisiert. Gemeinsam mit den Teilnehmenden wollen wir diskutieren, was sie in ihren jeweiligen Regionen, Unternehmen, Organisationen und Institutionen tun können, damit diesem „Wollen“ auch ein entsprechendes „Handeln“ folgen kann.

Die Suche nach Entwicklungspotenzialen, Projekten und den notwendigen Kompetenzen für eine vorsorgende Zukunftsgestaltung soll bei unserer Plattform am Weißensee weitergeführt werden – gerade weil es sich in all‘ den Jahren dieser Initiative hat immer wieder gezeigt hat, dass es vielfach an der notwendigen Kooperationsbereitschaft fehlt, um den engen Blick partikularer Interessen zu überwinden. Es herrscht immer noch das Primat des Wettbewerbs und es fehlt weiterhin eine geeignete Kooperationskultur, um jene Probleme zu bearbeiten, die sich nicht nur einzelnen Unternehmen oder einzelnen Regionen stellen, sondern eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung darstellen. Aus diesem Grunde gibt es vielfach auch keine Kooperationskompetenz – wie soll diese auch eingeübt werden, wenn es keine Zusammenarbeit gibt und jeder nur an sich selbst denkt?

Wann und wo?

25. bis 27. September 2019
Veranstaltungs- und Seminarzentrum „Weissensee-Haus“ – Techendorf am Weissensee

>> Zum Programmfolder als PDF <<

Vortragende im Überblick:

Mittwoch, 25. September 2019

  • Dr. Horst Peter Groß
    Kooperation als Erfolgsfaktor für nachhaltige Unternehmens- und Standortentwicklung!
  • Univ.-Prof. Dr. Rudolf Wimmer
    Kooperation versus Konkurrenz? Erfolgsstrategien mittelständischer Unternehmen
  • Mag. Hans Schönegger
    Kooperationskultur als Wettbewerbsfaktor für eine zukunftsfähige Standortentwicklung
  •  Präsentation der Nominierten sowie Voting und Prämierung für „KWF.nachhaltig 2019“ und „Förderpreis.nachhaltig 2019“
  • Empfang des Landeshauptmanns

Donnerstag, 26. September 2019

  • Dr. Franz Sturm
    Interkommunale Zusammenarbeit – Welche Kooperationen braucht es?
  • Konkrete Kooperationsprojekte und notwendige Rahmenbedingungen: Ziele, Chancen und offene Fragen
  • Spaziergang nach Naggl
    Nachbesprechung und Reflexion der bisherigen Impulse im Gehen: Worauf beruht gelingende Kooperation?
  • Weissensee-Empfang
    Bürgermeister Gerhard Koch, Vizebürgermeister Franz Schier und Tourismusobfrau Almut Knaller laden zu Aperitif und Kostproben von Weissenseefisch auf der Alpenperle
  • Ramona M. Kordesch
    Die Arbeit der Zivilgesellschaft. Kooperationsherausforderungen einer globalen Welt
  • Sonderpreis für soziale Innovation
    Der Preisträger wird erst vor Ort bekanntgegeben.
  • Kooperationskultur und Kooperationskompetenz als Erfolgsfaktor für zukunftsfähige regionale Entwicklung
    Podiumsdiskussion
  • Heitere Tagungsschau mit Walter Samuel Bartussek
    Pantomimische Wiedergabe von Beobachtungen

Freitag, 27. September 2019

  • Workshop mit Walter Samuel Bartussek
    KOOPERATIONSKOMPETENZ: Subtile Körpersprache-Signale wahrnehmen und nützen
  • Reflexionsrunden und Feedback der Teilnehmenden

Anmeldung:

Bitte wählen Sie den gewünschten Tag aus:
Bitte wählen Sie die gewünschten Tage aus: