Puntigam Martin 2019-04-25T11:52:43+00:00

Project Description

Martin Puntigam

Wiederaufbau ist die Erfolgsgeschichte der Menschheit!

Terror oder Tugend? Der weiße Mittelständler mit leichtem Übergewicht und guter Ausbildung kann sich nicht immer gleich entscheiden. Sicherheitshalber tut er so, als wäre er harmlos. Dabei wäre er immer gerne der Bestimmer. Verteilungsgerechtigkeit? Gern, aber im Rahmen der geltenden Herrschaftsverhältnisse. Leider kommt er beruflich nicht recht weiter. Da passiert’s: sein Vater bietet ihm viel Geld, wenn er mit seiner Familie rechtzeitig wieder zu ihm aufs Land ins Elternhaus zieht, bevor er ein Pflegefall wird. Das Problem: von der Stadt aufs Land ziehen, wer macht das schon gern.

Die Lösung: Gier!

Wer hätte sich am Beginn  des Jahrtausends gedacht, dass Klassenbullies wie Donald Trump einmal als Role Models Karriere machen könnten. Schamlose Rücksichtslosigkeit gepaart mit bester Laune als USP. Weil alles gelingt.

Publikumsliebling Martin Puntigam sagt rechtzeitig, dass es noch schlimmer kommt und bietet wertvolle Tipps, wie einem das Elend der Welt bestens gelaunt herzlich egal sein kann. Eine humorvolle Unterweisung in Herrenmenschentum mit menschlichem Antlitz.

Über Martin Puntigam:

Autor, Schauspieler und Kabarettist. 1 Kinofilm, 5 Bücher. 12 Programme als Solist. 30 Jahre Radio (Ö3: Herr Martin empfiehlt, Ö1: Welt Ahoi, FM4: Ombudsmann und Science Busters sowie über 1000 Radiokolumnen). Über 50 Programme als MC der Science Busters, 70 Science Busters TV-Shows für die ORF DONNERSTAGNACHT bzw. DIE.NACHT. Seit 2016 Univ.-Lektor an der Universität Graz.

17 Kabarett- und Buch- und sonstige Preise, u.a. Salzburger Stier (1997 und 2017), Prix Pantheon, Österreichischer Kabarettpreis 2015, Wissensbuch des Jahres 2012 und 2016, Deutscher Kleinkunstpreis 2016 mit den Science Busters, Inge Morath Preis für Wissenschaftskommunikation 2016, Friedensnobelpreis 2012).

Martin Puntigam ist verheiratet, Vater zweier Kinder und lebt mit allen dreien als Normfamilie im Rahmen des Möglichen glücklich in Wien. Die Tage beginnen meist früh, nachdem sie oft spät geendet haben, manchmal aber auch umgekehrt.

Martin Puntigam unterhält mit einem Kunststück beim Top Managament-Symposium 2019 auf der Abbazia di Rosazzo (I)

30. Mai 2019, 16:30 – 17.30 Uhr

Zum Top-Management-Symposium 2019

Veranstaltungen:

Symposium 2019